In Christo pro mundo – In Christus für die Welt!

Die Bamler-Gehret-Stiftung ist überkonfessionell im christlichen Weltbild verankert. Unser Ziel ist es, durch vielfältige Denkangebote die zentralen Wahrheiten des christlichen Glaubens und Lebensstils zu vermitteln und zu fördern (C.S. Lewis nannte dies mere Christianity: „Christentum schlechthin“).
 

Wie Sokrates sind wir überzeugt, dass das unerforschte Leben nicht lebenswert ist. Deshalb sind wir durch unsere Angebote bestrebt, wohldurchdacht und verständlich christliche Perspektiven auf die großen Fragen und Themen des Lebens zu geben. Die unantastbare Würde des Menschen sowie eine offene, respektvolle Diskussionskultur dienen uns dabei als Grundlage unseres Wirkens.

In Christo pro mundo – In Christus für die Welt! Durch das höchste Gut des Einzelnen – der Gotteserkenntnis – zum Allgemeingut der Gesellschaft – dem Dienst am Nächsten zum Wohle eines freien gesellschaftlichen Zusammenlebens: Diesem Anliegen ist die Bamler-Gehret-Stiftung verpflichtet!

Zentrale Stiftungszwecke sind:

  • Förderung des christlichen Weltbilds und Lebensstils
  • Förderung des Wohlfahrtswesens
  • Förderung der Jugend- und Altenhilfe